Kategorie-Archiv: Hauptgerichte

Salametti-Kumin-Linsen

Zubereitungszeit: 30 min

Salametti-Kumin-Linsen

Salametti-Kumin-Linsen

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 El Olivenöl (Erde)
  • 1/2 Zwiebel, fein geschnitten (Metall => Erde)
  • 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten (Metall)
  • 1 Salametti, klein geschnitten (Wasser)
  • 1/2 Tl Kumin (Metall)
  • 1 Tl getrockneter Rosmarin (Metall)
  • 1 Tasse braune Linsen (Wasser)
  • 2,5 Tassen Wasser (Wasser)
  • 1 El Suppenwürze (Holz)
  • 2 Handvoll grüne Bohnen, halbiert (Erde)
  • 1/2 rote Paprika, in kleine Stücke geschnitten (Erde)
  • 1 Spritzer Zitronensaft (Holz)
  • 1 Prise Pfeffer (Metall)
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss (Metall)
  • ev. 1 Prise Salz (Wasser)
  • 2 Löffel Sauerrahm/Crème fraîche (Holz)
  • Paprikapulver (Feuer)

Zubereitung:

Salametti

Salametti

  • Olivenöl in Topf erhitzen
  • Zwiebel, Knoblauch und Salametti kurz anbraten
  • Kumin und Rosmarin mitrösten
  • Linsen dazugeben und kurz umrühren
  • mit Wasser löschen
  • Suppenwürze unterrühren
  • alles ca. 10 min leicht köcheln lassen
  • Bohnen dazugeben und weitere 5 min köcheln lassen
  • Paprika dazugeben und ca. weitere 5 min köcheln lassen bis die Linsen gar sind
  • mit Zitronensaft, Pfeffer, Muskatnuss und Salz abschmecken
  • mit Sauerrahm und Paprikapulver bestreut servieren.

Schnelle Studentenküche: Gemüse-Senfkörner-Nudeln

Zubereitungszeit: 15 min

Gemüse-Senfkörner-Nudeln

Gemüse-Senfkörner-Nudeln

Zutaten für 2 Personen:

  • 300g Nudeln, nach Anleitung gekocht (Erde)
  • 2 El Olivenöl (Erde)
  • 1 Zwiebel, klein geschnitten (Metall => Erde)
  • 1/2 cm große Ingwerscheibe, fein geschnitten (Metall)
  • 1 Tl schwarze Senkörner (Metall)
  • 1 Prise Kurkuma (Feuer)
  • 1 Prise Kreuzkümmelpulver (Metall)
  • 1 Prise Salz (Wasser)
  • 1 Prise Pfeffer (Metall)
  • 1 rote Paprika, klein geschnitten (Erde)
  • 1 kleine Zucchini, klein geschnitten (Erde)
  • 1 Tasse Wasser (Wasser)
  • 1 Schuß Sahne (Erde)
  • 1 Spritzer Zitronensaft (Holz)
  • 1 Schuß Essig (Holz)
  • 100g Fetakäse (Feuer)

Zubereitung:

  • Olivenöl in Pfanne erhitzen
  • Zwiebel, Ingwer, Senfkörner, Kurkuma, Kreuzkümmelpulver, Salz und Pfeffer kurz anbraten
  • Paprika und Zucchini dazugeben und leicht anbraten
  • mit Wasser löschen und Gemüse gar köcheln lassen
  • mit Sahne, Zitronensaft und Essig abschmecken
  • mit Pfeffer und Salz abschmecken
  • mit Fetakäse bestreut servieren

Schnelle und leckere Küche für Studenten und Berufstätige!

Kürbis-Schafkäse-Gratin

Zubereitungszeit: 60min

Kürbis-Schafkäse-Gratin

Kürbis-Schafkäse-Gratin

Zutaten Teig:

  • 125g Dinkelmehl (Holz)
  • 125g Topfen (Holz)
  • 100g Butter (Erde)
  • 1 Prise Salz (Wasser)

Alle Zutaten zu Teig kneten, Kugel formen und für ca. 30min kühl stellen.

Zutaten Fülle:

  • 3 El Olivenöl (Erde)
  • 1 Zwiebel (Metall => Erde)
  • 1 Tl Curry (Metall)
  • 500g Kürbis (Erde)
  • 1 Prise Paprikapulver (Feuer)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)
  • 300ml kaltes Wasser (Wasser)
  • 1 Spritzer Zitronensaft (Holz)
  • 1 Schuß Sojasauce (Wasser)
  • 150g Schafkäse, zerkleinert (Feuer)
  • 1 Zweig frischer Thymian (Feuer)
  • geriebener Käse zum Bestreuen (Erde)

Zubereitung:

  • Olivenöl in Pfanne erhitzen
  • Zwiebel anbraten
  • Curry mitanrösten
  • Kürbis, Paprikapulver, Salz und Pfeffer dazugeben
  • Kürbisgemüse mit Wasser löschen
  • mit Zitronensaft und Sojasauce abschmecken
  • Teig in Form geben
  • Kürbisgemüse mit Schafkäse und Thymian mischen und auf den Teig streichen
  • mit geriebenem Käse bestreuen
  • bei 180°C ca. 30 min backen

Maroni-Kürbis-Gemüse

Zubereitungszeit: 30 min

Maroni-Kürbis-Gemüse

Maroni-Kürbis-Gemüse

Zutaten:

  • 150 g Maroni (Erde)
  • 1 El Olivenöl (Erde)
  • 1 Zwiebel, kleingehackt (Metall => Erde)
  • 400 g Kürbis, in Würfel geschnitten (Erde)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)
  • Muskatnuss (Metall)
  • 1 Prise Paprikapulver (Feuer)
  • 1/8 l Weisswein (Holz)
  • 1 Schuss Balsamico-Essig (Holz)
  • 1/2 Tasse Wasser (Wasser)
  • Thymian (Feuer)
  • 1 Prise Zimt (Metall)

Zubereitung:

  • Maroni im Rohr braten
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
  • kleingeschnittene Zwiebel kurz anrösten
  • in Würfel geschnittenen Kürbis hinzugeben und kurz anrösten
  • mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Paprikapulver würzen
  • mit Weisswein löschen
  • Essig und eine 1/2 Tasse Wasser hinzugeben
  • köcheln lassen bis der Kürbis gar ist
  • Thymian darüberstreuen
  • geschälte Maroni hineingeben und mit Zimt abschmecken

Basmatireis schmeckt lecker dazu!

Apfel-Ziegenkäse-Zwiebel-Quiche

Zubereitungszeit:60 min

Apfel-Ziegenkäse-Zwiebel-Quiche

Apfel-Ziegenkäse-Zwiebel-Quiche

Zutaten für 4 Personen:

Teig:

  • 200g Dinkelmehl (Holz)
  • 50g Butter (Erde)
  • 50g Topfen (Holz)
  • 1 Ei (Erde)

Füllung:

  • 2 El Olivenöl (Erde)
  • 3 Zwiebeln, in Ringe geschnitten (Metall => Erde)
  • 3 große Äpfel, in Scheiben geschnitten (Erde)
  • 2 Eier (Erde)
  • 100g Ricotta (Holz)
  • 50g Milch (Erde)
  • 50g Sahne (Erde)
  • ca. 100g Ziegenkäse, in Scheiben geschnitten (Feuer)
  • 1 Prise Paprikapulver (Feuer)
  • 1 Prise Zitronenpfeffer (Metall)
  • 1 Prise Salz (Wasser)
  • frische Thymianzweige (Feuer)

Zubereitung:

Teig:

  • alle Zutaten mischen und zu einer Teigkugel formen
  • 30 min ruhen lassen
  • Teig in die Form drücken

Füllung:

  • Olivenöl erhitzen
  • Zwiebel anbraten bis sie fast gar sind
  • Apfelscheiben mitdünsten
  • mit Paprikapulver, Zitronenpfeffer und Salz würzen

Guß:

  • Ricotta, Sahne, Milch und Eier mischen

Ausgekühlte Füllung auf den Teig geben und mit Guß aufgießen.

Mit Ziegenkäse und Rosmarinzweigen belegen und bei 180°C ca. 30 min backen.

Guacamole

Zubereitungszeit: 5 min

Guacamole auf Sauerteigbrot

Guacamole auf Sauerteigbrot

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Avocado (Erde)
  • 1 Knoblauchzehe (Metall)
  • 1 Tomate, in kleine Stücke geschnitten (Holz)
  • 1 El Zitronensaft (Holz)
  • 1 Prise Paprikapulver (Feuer)
  • 1 Prise Salz (Wasser)
  • 1 Prise Pfeffer (Metall)
  • ev. Essig (Holz) oder Sojasauce (Metall)

Zubereitung:

  • 1 Avocado aus der Schale lösen und mit Gabel zerdrücken
  • Knoblauch pressen und dazumischen
  • Tomaten, Zitronensaft, Paprikapulver, Salz und Pfeffer darunterrühren
  • ev. mit Essig und/oder Sojasauce abschmecken
  • mit Paprikapulver bestreut servieren

Variante: anstatt der Tomate einen großer Esslöffel Naturjoghurt in die Guacamole mischen, schmeckt sehr erfrischend :)

Guacamole schmeckt lecker aufs Brot z.B. Liz Sauerteigbrot oder zu Pellkartoffeln!!

Spinatnockerl mit Schnittlauchbutter

Zubereitungszeit: 40min

Spinatnockerl mit Schnittlauchbutter

Spinatnockerl mit Schnittlauchbutter

Zutaten für 3 Personen:

  • 3 El Olivenöl (Erde)
  • 2 kleine rote Zwiebeln, klein geschnitten (Metall => Erde)
  • 2 Knoblauchzehen, klein geschnitten (Metall)
  • 1/2 Tl Paprikapulver (Feuer)
  • 1/2 Tl Muskatnusspulver (Metall)
  • 1 Prise Cayennepfeffer (Metall)
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer (Metall)
  • 1 gute Prise Salz (Wasser)
  • 3 Handvoll oder mehr Spinat- oder Mangoldblätter, fein geschnitten (Erde)
  • 1 Schuß Sojasauce (Wasser)
  • 1 Spritzer Zitronensaft (Holz)
  • 250 g Topfen/Quark (Holz)
  • 150 g Dinkelmehl (Holz)
  • 1 Ei (Erde)
  • 100 g Parmesan (Erde)
  • 1 Prise Salz (Wasser)
  • 1 Prise Pfeffer (Metall)
  • 1 Prise Muskatnuss (Metall)
  • 1 Prise Paprikapulver (Feuer)
  • 50 g Butter (Erde)
  • 1 Handvoll Schnittlauch, fein geschnitten (Metall)

Zubereitung:

  • Olivenöl in Pfanne erhitzen
  • Zwiebel und Knoblauch glasig braten
  • Paprikapulver, Muskatnuss, Cayennepfeffer, schwarzer Pfeffer und Salz dazugeben und kurz mitrösten
  • Spinat dazugeben und leicht dünsten lassen, bis er gar ist
  • mit Sojasauce und Zitronensaft abschmecken
  • Spinat auskühlen lassen
  • inzwischen: Topfen mit Mehl, Ei, 50 g vom Parmesan, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikapulver mischen und zu einem Teig kneten
  • Wasser zum Kochen bringen und salzen
  • Nockerl mit großem Löffel formen und ins nicht mehr kochende Wasser geben
  • Nockerl ziehen lassen bis sie an die Oberfläche kommen
  • Butter in Pfanne erhitzen
  • Schnittlauch hineingeben
  • Nockerl in die Schnittlauchbutter geben und mit Parmesan bestreut servieren.

Frischer grüner Salat schmeckt lecker dazu!

 

Lachs auf Mangoldbett

Zubereitungszeit: 20min

Lachs auf Mangoldbett

Lachs auf Mangoldbett

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Tasse Basmatireis (Metall)
  • 2 Tassen Wasser (Wasser)
  • 1 Prise Salz (Wasser)
  • 2 Lachsfilets (Wasser)
  • Saft einer 1/2 ZItone (Holz)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)
  • ca. 400 g Mangoldblätter (Erde)
  • 2 El Olivenöl (Erde)
  • 2 Knoblauchzehen, zerhackt (Metall)
  • 1 Tl Kurkuma (Feuer)
  • 1 Tl schwarze Senfkörner (Metall)
  • 1 Prise Muskatnuss (Metall)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)
  • 1/8 l Weisswein (Holz)
  • 2 El Rosinen (Erde)
  • 1 Schuß Sojasauce (Wasser)
  • 1 Schuß Sahne (Erde)
  • 1 Prise Paprikapulver (Feuer)
  • 1 Handvoll frische Petersilie (Holz)

Zubereitung:

  • Reis nach Rezept kochen
  • Lachs salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln
  • Mangold putzen und in kleinere Blätter reißen
  • Olivenöl in Pfanne erhitzen
  • Knoblauch, Kurkuma, Senfkörner, Muskatnuss, Salz und Pfeffer kurz anrösten
  • Mangoldblätter dazugeben und kurz anbraten
  • Lachs kurz auf beiden Seiten anbraten
  • mit Weisswein und etwas Wasser löschen
  • Rosinen dazugeben
  • leicht köcheln lassen bis der Lachs gar ist
  • mit Schuß Sojasauce und Sahne verfeinern
  • mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken

Auf einem Teller, Lachs auf Mangoldbett geben und mit Paprikapulver und Petersilie bestreut servieren.

Gefüllte Paprika

Zubereitungszeit: ca. 60 min

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 kleine Tasse Hirse (Erde)
  • 3 Tassen Wasser (Wasser)
  • 1 Prise Salz (Wasser)
  • 2 rote Paprika (Erde)
  • 2 El Olivenöl (Erde)
  • 1 rote Zwiebeln, fein geschnitten (Metall => Erde)
  • 1/2 Tl gemahlener Kreuzkümmel (Metall)
  • 1 Prise Paprikapulver (Feuer)
  • 1/2 Tl Garam Masala (Metall)
  • 2 El Rosinen (Erde)
  • 1 Tomate, klein geschnitten (Holz)
  • 1/2 kleine Gurke, klein geschnitten (Wasser)
  • Spritzer Zitronensaft (Holz)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)
  • 1 Handvoll Petersilie, fein geschnitten (Holz)
  • 100g Schafskäse, zerkleinert (Feuer)
  • Mozzarella zum Bestreuen (Erde)

Zubereitung:

  • Hirse mit Wasser und Salz zum Kochen bringen und ca. 30 min dünsten lassen bis die Hirse gar ist

Inzwischen:

  • Paprika halbieren und aushöhlen
  • Olivenöl erhitzen
  • Kreuzkümmel-, Paprika- und Garam-Masala-Pulver anrösten bis die Gewürze beginnen zu duften
  • Zwiebel dazugeben und mit anbraten
  • Rosinen, Tomaten, Gurke und Zitronensaft beigeben
  • alles leicht dünsten lassen, bis das Gemüse gar ist
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Hirse mit Gemüse, Petersilie und Schafskäse mischen
  • Paprika-Hälften mit Gemüse-Hirse füllen
  • mit Mozzarella belegen
  • gefüllte Paprika in ein gefettetes Kasserolle geben
  • bei ca. 150°C etwa 30 min braten lassen bis sich die Haut der Paprika leicht kräuselt.

Rote-Beete-Risotto

Rote-Beete-Risotto

Rote-Beete-Risotto

Zubereitungszeit: 40 min

Zutaten für 3 Personen:

  • 3 El Olivenöl (Erde)
  • 1 Tl Garam Masala (Metall)
  • 1/2 Tl Kurkuma (Feuer)
  • 1 Tl schwarze Senfkörner (Metall)
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten (Metall => Erde)
  • 1 große Tasse Reis (Wasser)
  • 3 große Tassen Wasser (Wasser)
  • 3 kleine Knollen Rote Beete, in kleine Stücke geschnitten (Feuer)
  • 1/2 Tl Bockshornkleesamen (Feuer)
  • 1 El Rosinen (Erde)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)
  • 1 Limone (Holz)
  • 1 Spritzer Balsamico-Essig (Holz)
  • Feta-Käse nach Belieben (Feuer)
  • frischer Koriander (Metall) oder Petersilie (Holz)

Zubereitung:

  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
  • Garam Masala, Kurkuma und Senfkörner kurz anrösten
  • Zwiebel und Reis dazufügen und glasig braten
  • mit Wasser löschen
  • Rote Beete, Bockshornklee und Rosinen dazufügen
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • leicht köcheln lassen bis der Reis und die Rote Beete gar sind
  • Saft einer Limone dazugeben
  • mit Salz, Pfeffer und Balsamico-Essig abschmecken
  • mit Feta-Käse und frischem Koriander oder Petersilie servieren