Kategorie-Archiv: Nachspeise

Apfel-Sahne-Mus

Apfel-Sahne-Mus

Apfel-Sahne-Mus

Zubereitungszeit: 15 min

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Äpfel, in Schnitze geschnitten (Erde)
  • 250ml kaltes Wasser (Wasser)
  • 2 Spritzer Zitronensaft (Holz)
  • 1 Tl Zimt (Metall)
  • 1 Messerspitze Kakaopulver (Feuer)
  • 1 Messerspitze Kardomompulver (Metall)
  • brauner Zucker, nach Geschmack (Erde)
  • 100ml Sahne, geschlagen (Erde)

Zubereitung:

  • Apfelschnitze in Wasser gar dünsten
  • mit Zitronensaft, Zimt, Kakao- und Kardamompulver würzen
  • mit etwas Zucker abschmecken
  • mit Schlagsahne und Zimt bestreut servieren

schnell, einfach und köstlich :)

Frische Äpfel aus dem Garten

Frische Äpfel aus dem Garten

Zwetschken-Knödel

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten für 4 Personen:

Zwetschken-Knödel

Zwetschken-Knödel

für Brösel:

  • 25g Butter (Erde)
  • 4 El Dinkelbrösel (Holz)
  • 3 El Mandelsplitter (Erde)
  • 2 Kardomomkapseln (Metall)
  • 1 Prise Zimt (Erde)
  • 1 Prise Kakao (Feuer)
  • 1 Spritzer Zitronensaft (Holz)

für Knödel:

  • ca. 12 Zwetschken (Erde)
  • 500g Kartoffeln (Erde)
  • 1 Ei (Erde)
  • 25g Butter (Erde)
  • 125g Dinkelmehl (Holz)
  • 1 Prise Salz (Wasser)
  • 1 Prise Muskatnuss (Metall)
  • 1 El Zucker, je nach Geschmack (Erde)
Zubereitung:
  • Kartoffel gar kochen
Inzwischen Brösel zubereiten:
  • Butter in Pfanne zergehen lassen
  • Brösel und Mandelsplitter dazugeben
  • Kardomomkapseln, Zimt und Kakao mitanrösten
  • Zitronensaft darüberträufeln
für die Knödel:
  • Kartoffeln schälen und mit Gabel zerdrücken
  • Ei und Butter darunterrühren
  • Mehl dazugeben
  • mit Salz, Muskatnuss und Zucker würzen
  • Wasser in Topf zum Kochen bringen
  • zum Formen der Knödel die Hände leicht mit Mehl bestäuben, Knödel solange formen bis die Zwetschke gut umschlossen ist
  • die Knödel in siedendes Wasser geben und solange ziehen lassen bis sie an der Oberfläche schwimmen
  • Knödel in die Pfanne mit Brösel geben und darin wenden
Mit Genuß verspeisen :)! 

 

Rhabarber-Kuchen mit Baiser

Rhabarber-Kuchen mit Baiser

Rhabarber-Kuchen mit Baiser

Zubereitungszeit: 60min

Zutaten für kleine Form:

  • 3-4 Stangen Rhabarber (Holz)
  • 2 El Zucker (Erde)
  • 80g Butter (Erde)
  • 2 El Zucker (Erde)
  • 3 Eier (Erde)
  • 40g Dinkel-Mehl (Holz)
  • 40g geriebene Mandeln (Erde)
  • 2 El Zucker (Erde)

Zubereitung:

  • Rhabarber in kleine Stücke schneiden, mit Zucker mischen und stehen lassen
  • Butter mit Zucker cremig rühren
  • Dotter einrühren
  • Mehl und Mandeln unterheben
  • Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen
  • Teig in Form streichen
  • gezogene Flüssigkeit vom Rhabarber abgießen und Rhabarber in Form schichten
  • Zucker-Schneemasse darüber verteilen
  • bei 180°C ca. 45min backen

Topfenknödel mit Mohn-Brösel

Topfenknödel mit Mohn-Brösel

Topfenknödel mit Mohn-Brösel

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten für 2 Personen:

für Knödel:

  • 30g Butter (Erde)
  • 1 Ei (Erde)
  • 1 El Zucker (Erde)
  • 250g Topfen/Quark (Holz)
  • 1 Prise Salz (Wasser)
  • 4 El Dinkelmehl (Holz)
  • 2 El Semmelbrösel (Holz)

für Rhabarberkompott:

  • 1 Rhabarberstange (Holz)
  • kaltes Wasser (Wasser)
  • 1-2 El Zucker (Erde)
  • 1 Prise Zimt (Erde)
  • 1 Prise Kakaopulver (Feuer)
  • 1 Prise Kardomompulver (Metall)
  • 1 Spritzer Zitronensaft (Holz)

für Brösel:

  • 1 Scheibe Butter (Erde)
  • 1 Prise Kardomompulver (Metall)
  • 1 Prise Zimt (Erde)
  • 1 Prise Kakaopulver (Feuer)
  • 2 El Mohn (Feuer)
  • 4 El Brösel (Holz)
  • 2 El Dinkelmehl (Holz)
  • 2 El Zucker (Erde)

Zubereitung:

  • Butter, Ei, Zucker und Topfen mit Handrührgerät cremig rühren
  • Salz, Dinkelmehl und Brösel einrühren
  • Teig 30 min kühl stellen

währenddessen Rhabarberkompott zubereiten:

  • Rhabarber in kleine Stück schneiden
  • Rhabarber in Topf geben und mit Wasser bedecken
  • Zucker, Zimt, Kakaopulver, Kardomompulver und Zitronensaft dazugeben
  • Kompott solange köcheln lassen, bis Rhabarber gar ist

für die Brösel:

  • Butter in Pfanne bei kleiner Flamme schmelzen lassen
  • Kardomompulver, Zimt und Kakaopulver kurz mitrösten
  • Mohn, Brösel, Dinkelmehl, Haferkleie und Zucker dazumischen und fertig sind die Brösel

für die Knödel:

  • Knödel mit Löffel formen und in kochendem Wasser ziehen lassen bis die Knödel an der Oberfläche schwimmen
  • Knödel abseihen, in Brösel wenden, ev. noch mit Zucker süßen und mit Rhabarberkompott servieren.

Pfeffriges Carob-Beeren-Dessert

Zubereitungszeit: 15 min

Carob-Beeren-Dessert

Carob-Beeren-Dessert

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 große Tassen gemischte Beeren (Holz)
  • 4 El Sahne (Erde)
  • 1 Schuß Milch (Erde)
  • 2 El Carobpulver (Feuer)
  • 1 Prise Zimt (Metall)
  • 1 Prise Kakao (Feuer)
  • 1 kleine Prise schwarzer Pfeffer (Metall)
  • 2 El brauner Zucker (Erde)
  • 1 Spritzer Zitronensaft (Holz)
  • 4 El Joghurt (Holz)
  • 2 El Topfen/Quark (Holz)
  • ev. mehr brauner Zucker (Erde)
  • Carobpulver, zum Bestreuen (Feuer)

Zubereitung:

  • Beeren in eine Schüssel geben
  • mit Sahne, Milch, Carobpulver, Zimt, Kakao, Pfeffer, brauner Zucker und Zitronensaft mischen
  • alle Zutaten pürieren
  • Joghurt und Topfen/Quark unterrühren
  • mit braunem Zucker abschmecken,
  • mit Carobpulver bestreut servieren.

Liz’s Apfelkuchen

Liz's Apfelkuchen

Liz’s Apfelkuchen

Zubereitungszeit: 60min

Zutaten Boden:

  • 300g Dinkelmehl (Holz)
  • 100g Topfen (Holz)
  • 100g Butter (Erde)
  • 50g Rohrzucker (Erde)
  • 1 kleine Prise Salz (Wasser)
  • 1 El geriebene Mandeln, zum Bestreuen des Bodens (Erde)

Zutaten Fülle:

  • 30g Butter (Erde)
  • 30g Rohrzucker (Erde)
  • 1kg Äpfel, in Schnitze geschnitten (Erde)
  • 3 Prisen Zimt (Metall)
  • 1 Prise Kardomompulver (Metall)
  • 1 Prise Kakaopulver (Feuer)
  • Saft einer halben Zitrone (Holz)
  • 1 Schuß Calvados (Metall)

Zubereitung:

Für den Teig:

  • alle Zutaten mischen, zu einem Teig kneten, zu einer Kugel formen und ca. 30 min kühl stellen

Für die Fülle:

  • Butter und Zucker leicht erhitzen, bis der Zucker schmilzt und leicht bräunlich wird
  • Apfelschnitze dazugeben und mitdünsten
  • mit Zimt, Kardomom-, Kakaopulver, Zitronensaft und Calvados abschmecken

Weitere Vorgehensweise:

  • Teig in der Hälfte teilen; ein Teil in eine kleine Form (26cm ø) drücken und die andere Hälfte auf bemehlter Arbeitsfläche auswalken
  • Boden mit geriebenen Mandeln bestreuen
  • gekochte Äpfel auf Boden geben
  • mit ausgewalktem Teig bedecken und seitlich hinunterdrücken
  • Deckel mit Gabel einstechen und mit Calvados bestreichen
  • bei 180°C für ca. 30 min backen

Auskühlen lassen, mit Zimt-Staubzuckermischung bestreuen und mit Joghurt-Sahne servieren!

... mit Joghurt-Sahne

… mit Joghurt-Sahne

Apfelstrudel

Zubereitungszeit: 1 Stunde (ohne Backen)

Zutaten für einen Strudel:

Apfelstrudel

Apfelstrudel

Zutaten Teig:

  • 250 g Mehl
  • 2 El Olivenöl (Erde)
  • 1/8 l lauwarmes Wasser (Wasser)
  • 1 Prise Salz (Wasser)

Zubereitung:

  • alle Zutaten mischen bis der Teig geschmeidig ist
  • mit Olivenöl bestreichen und eine 1/2 Stunde rasten lassen
  • auf einem bemehlten Geschirrtuch den Teig kurz auswalken
  • mit dem Handrücken den Teig auseinanderziehen
  • Tipp: mit 4 Händen geht es noch besser!

Zutaten Füllung:

  • 3 große säuerliche Äpfel (Holz)
  • Saft einer 1/2 Zitrone (Holz)
  • 3 El Brösel (Erde)
  • 40g Zucker (Erde)
  • 2 El Rosinen (Erde)
  • 1 Prise Kakao (Feuer)
  • 1 Tl Zimt (Metall)
  • 1 El Mohn (Feuer)
  • 1 Prise Kardamom
  • Butter, zerlassen
  • Mandelsplitter

Zubereitung:

  • Äpfel schälen, vierteln und in feine Scheiben schneiden
  • mit Zitronensaft mischen
  • die Brösel mit Zucker, Rosinen, Kakao, Zimt, Mohn und Kardamon mischen
  • auf 2/3 des ausgelegten Teiges verteilen
  • mit den Äpfeln belegen
  • das restliche 1/3 und die Ränder mit zerlassener Butter bestreichen
  • einrollen (mit dem belegten Teil beginnen)
  • den ganzen Strudel mit Butter bestreichen und mit Mandelsplittern bestreuen
  • im Rohr bei 200°C 30 min lang backen!

KNUSPRIG LECKER!!!!

Beeren-Roulade

Beeren-Roulade

Beeren-Roulade

Zubereitungszeit: 45 min (ohne Auskühlen)

Zutaten für eine Roulade:

für die Roulade:

  • 3 Eier (Erde)
  • 1 Prise Salz (Wasser)
  • 1 El Staubzucker (Erde)
  • 70 g Staubzucker (Erde)
  • 90 g Dinkelmehl (Holz)

für die Füllung:

  • Him-, Brom- oder Erdbeeren nach Belieben (Holz)
  • 200 g Sahne (Erde)
  • Vanillezucker (Erde)
  • 1 Prise Zimt (Metall)
  • 1 Prise Kakao (Feuer)
  • 1 Schuss Brandy (Metall)
  • 2-3 El gemahlene Mandeln, geröstet (Erde)
  • Staubzucker (Erde)

Zubereitung:

für den Teig:

  • Eier trennen
  • Eiweiß mit 1 Prise Salz steifschlagen, zum Schluß 1 El Staubzucker beigeben und weiterschlagen bis der Eischnee glänzt
  • Eigelb mit 70g Staubzucker schaumig rühren
  • Mehl und Eischnee abwechslungsweise vorsichtig unter die Masse heben
  • Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen
  • bei 180°C ca. 8-10 min backen, bis der Rand leicht Farbe bekommt
  • auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen, Backpapier vom Teig abziehen
  • mit dem Backblech zudecken und den Teig auskühlen lassen (so behält er die Feuchtigkeit und lässt sich nachher besser rollen)

für die Füllung:

  • Sahne schlagen und  Vanillezucker unterrühren
  • Zimt, Kakao und Brandy unterheben
  • Beeren daruntermischen
  • Füllung auf den ausgekühlten Teig streichen
  • die Roulade langsam einrollen
  • mit gerösteten Mandeln und Staubzucker bestreuen

Ein Traum von Roulade!