Schlagwort-Archiv: Kürbis

Kürbis-Currykraut-Gröschtl

Kürbis-Currykraut-Gröschtl

Kürbis-Currykraut-Gröschtl

Zubereitungszeit: 40 min

Zutaten für 4 Personen:

  • Olivenöl (Erde)
  • 2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten (Erde => Metall)
  • 1 Hokkaidokürbis, in dünne Scheiben geschnitten (Erde)
  • 8 mittel große Kartoffeln, in dünne Scheiben geschnitten (Erde)
  • 4 Zweige Currykraut (Feuer)
  • Paprikapulver (Feuer)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)
  • Zitronensaft (Holz)

Zubereitung: 

  • Olivenöl auf Blech großzügig verteilen
  • Zwiebelringe, Kürbis- und Kartoffelscheiben dazugeben
  • mit Currykraut, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen
  • Blech ins Rohr schieben und bei 200°C ca. 30 min braten

Zutaten für Currykrautsauce:

  • 250g Sauerrahm (Holz)
  • 125g Joghurt (Holz)
  • 2 Zweige Currykraut, fein geschnitten (Metall)
  • 1 Prise Kurkuma (Feuer)
  • 1 Prise Curry (Metall)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)

Zubereitung:

  • alle Zutaten mischen und mit Curry bestreut servieren

Kartoffel-Currykraut-Gröschtl mit Currykrautsauce und grünem Salat servieren!

Kürbis-Schafkäse-Gratin

Zubereitungszeit: 60min

Kürbis-Schafkäse-Gratin

Kürbis-Schafkäse-Gratin

Zutaten Teig:

  • 125g Dinkelmehl (Holz)
  • 125g Topfen (Holz)
  • 100g Butter (Erde)
  • 1 Prise Salz (Wasser)

Alle Zutaten zu Teig kneten, Kugel formen und für ca. 30min kühl stellen.

Zutaten Fülle:

  • 3 El Olivenöl (Erde)
  • 1 Zwiebel (Metall => Erde)
  • 1 Tl Curry (Metall)
  • 500g Kürbis (Erde)
  • 1 Prise Paprikapulver (Feuer)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)
  • 300ml kaltes Wasser (Wasser)
  • 1 Spritzer Zitronensaft (Holz)
  • 1 Schuß Sojasauce (Wasser)
  • 150g Schafkäse, zerkleinert (Feuer)
  • 1 Zweig frischer Thymian (Feuer)
  • geriebener Käse zum Bestreuen (Erde)

Zubereitung:

  • Olivenöl in Pfanne erhitzen
  • Zwiebel anbraten
  • Curry mitanrösten
  • Kürbis, Paprikapulver, Salz und Pfeffer dazugeben
  • Kürbisgemüse mit Wasser löschen
  • mit Zitronensaft und Sojasauce abschmecken
  • Teig in Form geben
  • Kürbisgemüse mit Schafkäse und Thymian mischen und auf den Teig streichen
  • mit geriebenem Käse bestreuen
  • bei 180°C ca. 30 min backen

Maroni-Kürbis-Gemüse

Zubereitungszeit: 30 min

Maroni-Kürbis-Gemüse

Maroni-Kürbis-Gemüse

Zutaten:

  • 150 g Maroni (Erde)
  • 1 El Olivenöl (Erde)
  • 1 Zwiebel, kleingehackt (Metall => Erde)
  • 400 g Kürbis, in Würfel geschnitten (Erde)
  • Salz (Wasser)
  • Pfeffer (Metall)
  • Muskatnuss (Metall)
  • 1 Prise Paprikapulver (Feuer)
  • 1/8 l Weisswein (Holz)
  • 1 Schuss Balsamico-Essig (Holz)
  • 1/2 Tasse Wasser (Wasser)
  • Thymian (Feuer)
  • 1 Prise Zimt (Metall)

Zubereitung:

  • Maroni im Rohr braten
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
  • kleingeschnittene Zwiebel kurz anrösten
  • in Würfel geschnittenen Kürbis hinzugeben und kurz anrösten
  • mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Paprikapulver würzen
  • mit Weisswein löschen
  • Essig und eine 1/2 Tasse Wasser hinzugeben
  • köcheln lassen bis der Kürbis gar ist
  • Thymian darüberstreuen
  • geschälte Maroni hineingeben und mit Zimt abschmecken

Basmatireis schmeckt lecker dazu!

Kürbissuppe

Zubereitungszeit: 30 min

Kürbissuppe

Kürbissuppe

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 El Olivenöl (Erde)
  • 1/2 Zwiebel, kleingehackt (Metall)
  • 400 g Kürbis, in kleine Würfel geschnitten (Erde)
  • 1/2 Tl Curry (Metall)
  • 500 ml Wasser (Wasser)
  • 1 Schuss Weisswein (Holz)
  • 1 Tl Suppenwürze (Metall)
  • 1 Schuss Balsamicoessig (Holz)
  • 1 Schuss Sherry (Feuer)
  • 1 Msp. Paprikapulver (Feuer)
  • 1 Msp. Honig (Erde)
  • Pfeffer (Metall)
  • 1 Msp. Muskatnuss (Metall)
  • Salz (Wasser)
  • 1 Schuß Sojasauce (Wasser)
  • 1 Zweig frischer Thymian (Feuer)
  • Sahnehäubchen (Erde) , geröstete Kürbiskerne (Erde) und Kürbiskernöl (Erde)

Zubereitung:

  • Olivenöl erhitzen und Zwiebel glasig dünsten
  • Kürbis dazugeben und kurz anbraten
  • Curry mitanrösten
  • mit Wasser löschen, Weisswein und Suppenwürze hinzugeben
  • Suppe köcheln lassen bis der Kürbis gar ist, dann pürieren
  • Balsamicoessig, Sherry und Paprikapulver dazugeben
  • Honig einrühren
  • mit Pfeffer und Muskatnuss würzen
  • mit Salz und Sojasauce abschmecken
  • vor dem Servieren mit kleingeschnittenem Thymian bestreuen
  • mit Sahnehäubchen, gerösteten Kürbiskernen und Kürbiskernöl servieren

Mmh, ein Genuß!!!!